Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2017 angezeigt.

~ Eigentlich... ~

... hätte ich mir schon zu Beginn denken können, dass das Duftöl "Dewy Morning" von ScentPerfique andicken könnte. Eigentlich... denn es hat eine etwas dickere als andere und irgendwie ist es doch meist so, dass gerade diese Öle schneller andicken.  Ich wollte drum Fräulein Winter's wundervolle Droplets nachsieden... denkste 🙈. Kaum den weissen Leim eingefüllt konnte ich nur noch schwer mit dem Trichter durch und so wandert dieses Seiflein wohl in die Tonne 😱😉. Die Tröpfchen liessen mir keine Ruhe und so habe ich mich nocheinmal an die Töpfe gewagt und dieses Mal hat es geklappt 😊💪🏼😘.












Für den 2. Anlauf nicht schlecht, oder 😉😊? 
Das Rezept: feiner Tropfen von Fräulein Winter Wasseranteil: 25% Kaolincreme UMU und VvW Micas Duft: Lime (ScentPerfique)
Wünsche eine gute Zeit und geniesst den Sommer ☀️☀️☀️

~ Ziegenmilch-Honigsole ~

Und weil es doch so schön war und ich keine Milchsolenseifchen mehr habe musste natürlich ein neues Ziegenseifchen 🐐 her. Es sollte eine MilchHonigSoleSeife werden, weil ich grad noch Honig 🍯 übrig hatte, das noch nie gemacht habe und in der Gefriertruhe noch haufenweise Ziegenmilchsole lag ☺️. Es sind nicht spektakuläre Seifchen geworden, schlicht und einfach und duften fein nach einer Mischung aus Beeswax von behawe und Hydrangea Heaven von Natures Garden 😜😍. 




Die inneren Werte: Reiskeimöl 31%, Kokosöl z.T nativ 30%, Pfirsichkernöl 16%, Schmalz 16%, Jojobaöl 3% und Rizinusöl 2%.  Ziegenmilchsole-Anteil 33% Honig: 6%  Duft: Beeswax und Hydrangea Heaven zu je gleichen Teilen
So, nun wünsche ich euch einen wunderbaren Sonntag und bei diesen hohen Temperaturen ☀️☀️viele Erfrischungen 🍺🍹🍦.  Dufte Grüsse, Mirjam

~ HonigMandelMilch ~

Eigentlich habe ich ja gedacht, dass nu fertig sei mit den "Milchen", aber da ich noch wenig Mandeln hatte, die verarbeitet werden mussten lag es ja auf der Hand 😉. 
Dazu ist in den Seifenleim noch etwas Honig gewandert und beduftet wurde das Seiflein mit "Almond and Honey" von Indigo Fragrance. Leider weiss ich nicht, ob das PÖ verfärben tut, da der Honig einfach zu fest gearbeitet hat 😄. Riechen tut sie wundervoll 😜, das Rezept Distelöl HO, Kokos, Reiskeim, Schmalz, Palmkern und Rizi. Mandelmilch als Flüssigkeit und 30g Honig 🐝auf eine GFM von 500g 😊

Danke fürs Schauen und ich wünsche euch eine gute Woche von ❤️en 😘

~ Hanfmilch ~

Hanfsamen habe ich bei uns im Bioladen entdeckt und die mussten dann auch noch herhalten 😎. 


Die Lauge wurde sehr schnell orange-braun, blieb jedoch in ihrem flüssigen Zustand. 


Das Topping

Und die fertige Seife:




Leider hat der Duft (Serendipity von Indigo Fragrance) wieder etwas verfärbt und so ist die Seife nicht weiss sondern beige geworden... Na ja, so what? Schäumen tut sie auch wunderbar und noch kann ich mich nicht entscheiden, welche mir denn am besten gefällt 😉. Ich halte euch auf dem Laufenden ☺️. 
Danke fürs Gucken 😄, ich schicke euch dufte Grüsse von ❤️en

~ Dinkelmilch ~

Urdinkel sollte es dieses Mal werden 😊, so habe ich Dinkelmilch hergestellt, NaOH dazugerührt und päm, Lauge wurde ein dicker, pampiger Brei 😳


Ich habe das Gepampe dann gleichwohl zu den Fetten getan in der Hoffnung dass es Seife werden möge 😬🙏🏼... der SL wurde trotz vielem Rühren einfach nicht glatt und so beliess ich es einfach. 


Seife ist's geworden, aber sie hat keine schöne Haptik, leider 🙁 (wer sich an mein Hirsebällchen erinnern mag, die hatte auch so eine unebene Struktur, aber ich liebte sie trotzdem 🙂). 
Auch dieses Seiflein hat schon einen wahnsinns Schaum, feinporig und samtig, einfach zum hineinliegen 😜. 
Leider hat die Mischung der Parfümöle (Yuzu+ und Quitte von den Verseifen...) schon etwas nachgedunkelt, obwohl mir diese beiden Öle noch nie verfärbt haben *grübelgrübel*.... 🤔.


Die Dinkelmilch war auch die einzige, welche sich sehr schnell abgesetzt hat wenn ich sie stehen liess 😙...

Mal schauen, was die Zeit noch bringt.